user_mobilelogo

Veranstaltung

Titel:
WILDES HOLZ „Alle Jahre wilder"
Datum:
So, 3. Dezember 2017 19.00
Wo:
Theatersaal - Langenhagen, Niedersachsen
Status:
Vorverkauf
WILDES HOLZ  „Alle Jahre wilder

Beschreibung

20,- / 18,- / 16,- / 15,-

Eine Konzertgitarre, ein Kontrabass und eine Blockflöte treffen sich im Theatersaal spielen Weihnachtsmusik. Was schräg klingt, ist genau die Art von Konzert, die Wildes Holz so liebt. Tobias Reisige (Blockflöte), Markus Conrads (Kontrabass) und Anto Karaula (Gitarre) haben sich Holzinstrumenten verschrieben und wollen aus Weihnachtsliedern herausholen, was niemand darin vermutet hätte: Leidenschaft und Rock n‘ Roll.

Und so trifft „O du fröhliche“ auf „Honky Tonk Women“, endet „Süßer die Glocken nie klingen“ in Punk.

Ihr Weihnachtsprogramm nennen sie schlicht „Alle Jahre wilder!“. Wenn das keine frohe Botschaft ist…

www.wildes-holz.de

Programmänderung vorbehalten.

Teile die Veranstaltung mit Freunden

Ort

Standort:
Theatersaal   -   Webseite
Str.:
Rathenaustraße 14
Postleitzahl:
30853
Stadt:
Langenhagen
Bundesland:
Niedersachsen
Land:
Germany
Karte:
Karte
Theatersaal

Beschreibung

2018 Theatersaal Julio Foto Edgar Schmakeit b200

Im Theatersaal Langenhagen gastieren seit über 30 Jahren regelmäßig die bekanntesten Comedians, Kabarettisten und weitere nationale und internationale Künstler. Es gibt 603 Plätze, davon 10 Plätze für Rollstuhlfahrer. Die hohe Qualität der Veranstaltungen begeistert das Publikum immer wieder, viele Vorstellungen sind schon nach wenigen Vorverkaufstagen ausgebucht. Also schnell zugreifen - solange es noch Plätze gibt.

Karten

  • Vorverkauf: hier klicken. Vorverkaufspreis + Vorverkaufsgebühren + Systemkosten der Vorverkaufsstelle
  • Abendkasse nur am Veranstaltungstag, Einlass ins Foyer und Verkauf ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
  • Telefon nur am Veranstaltungstag, 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn: 0511-7269 519
  • Die Karten sind nummeriert. Der Saalplan hängt vor dem Veranstaltungsraum aus

Einlass & Getränke

  • Der Einlass in den Veranstaltungsraum ist ca. 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
  • Im Foyer gibt es einen Getränkeausschank
  • Fotos, Videos und Tonmitschnitte sind während der Veranstaltung nicht erlaubt. Bitte Handys ausschalten
  • Programmänderung vorbehalten. Karten werden nicht umgetauscht oder storniert.

2018 Theatersaal aussen Eingang Foto Edgar Schmakeit b200

Karten-Ermäßigungen

Es gibt keinen HAZ-AboPlus Rabatt. Die Plätze für Rollstuhlfahrer (R1-R10 im Saalplan) kosten einheitlich 15,- €. Der Kartenpreis ist somit ab Vorverkaufsstelle (VVK) + Gebühren oder Abendkasse (AK) generell rabattiert. Begleitpersonen erhalten an der Abendkasse 2,50 € erstattet. Anspruch auf eine Ermäßigung (2,50 €) hat eine Rollifahrer-Begleitperson, wenn auf dem Behindertenausweis zusätzlich zum Merkmal der Behinderungsklasse (G, aG, H usw.) ein "B" eingetragen ist. Die Erstattung erfolgt ausschließlich an der Abendkasse. Für Schwerbehinderte mit Ausweis und Arbeitslose werden an der Abendkasse gegen Vorlage eines Nachweises 2,50 € ausgezahlt.

Saalplan

Für größere Anzeige auf den Plan klicken.

 

Theatersaal Langenhagen Saalplan

 

Anreise

Anreise zu Fuß

Adresse: 30853 Langenhagen, Postadresse: Rathenaustr. 14, Naviadresse: Rathenaustr. 30, dort ist der Eingang.

Anreise per Stadtbahn / Bus / Zug

Anreise per Auto

Adresse: 30853 Langenhagen, Rathenaustr. 30, dort ist die Einfahrt zum großen Parkplatz zwischen dem Theatersaal und der Sporthalle.

Falls der Parkplatz belegt ist, nutzen Sie bitte den Parkplatz an der Bahnstation Langenhagen-Mitte Adresse: Straßburger Platz 25, 30853 Langenhagen.

 

Infos zum Veranstalter

Veranstalter ist der Verein Klangbüchse e. V. in Zusammenarbeit mit der der Stadt Langenhagen. Im Theatersaal und im daunstärs findet jährlich - seit 1980 - mit der MIMUSE das größte Kleinkunst-Festival Norddeutschlands statt. Die Mimuse ist damit das älteste Kleinkunstfestival in Deutschland. Für viele Künstler zählt der Auftritt hier zu den wichtigsten Terminen im Tourneeplan. Größen wie z.B. Bodo Wartke, Volker Pispers, Götz Alsmann, Matthias Brodowy, Juliano Rossi, Bastian Pastewka oder früher Dieter Hildebrand und Hanns Dieter Hüsch haben hier schon das Publikum vor stets ausverkauftem Haus begeistert.

Exportiere ICS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok